Franz Liszt - Ihr Glocken von Marling - Gesang & Klavier - pdf

Item num.: SNNW4039

4,00 € *


Delivery time: instant delivery

    HÖRPROBE

    Das Lied "Ihr Glocken von Marling" nach einem Gedicht des österreichischen Dichters Emil Kuh enstand am 14. Juli 1874 in der Villa d'Este (nahe Rom). Original wurde es für Mezzo-Sopran und Klavier in E-Dur kompononiert. Die vorliegende Ausgabe bringt das Lied in Es-Dur und D-Dur.

    Liszt verwendet zahlreiche Sept-, Septnon- und Septnon-Undezim-Akkorde, um den Eindruck des Glockenklanges, der die Landschaft durchzieht, musikalisch lebendig werden zu lassen. Später hat Claude Debussy diesen freien Umgang mit dissonanten Akkorden in seinen eigenen Werken fortgesetzt.

    Das Lied ist ein ausdrucksstarkes Stück Musik, das leider viel zu wenig bekannt ist.

    Beachten Sie bitte auch folgende Ausgabe:

    Mephisto‘s Flohlied aus Goethe’s Faust I in der Vertonung von Franz Liszt für Solo-Bass, Männerchor und Klavier

     

     

    Besetzung: Gesang & Klavier
    Partitur:  
    Sprache: deutsch
    Hersteller: H. J. Steffenhagen
    Editions-Nr.: SNNW4039
    Erscheinungsdatum: 2016
    Seiten: 4
    Schwierigkeitsgrad: mittel

     

     

    Purchase this product and get following file:
    4039 Liszt - Ihr Glocken von Marling